1. Science Slam an der ESK – wir laden ein


Am Dienstag, den 15.5. findet von 17-19 Uhr der erste Science Slam unserer Schule statt, zu dem wir euch und alle Interessierten herzlich einladen. An diesem Tag werden die besten Präsentationsvorträge des Mittleren Schulabschlusses 2018 (MSA) vor dem interessierten Publikum wiederholt. Die Themenspanne reicht von Fake News über alternative Ernährung bis hin zu Wildbienen und die AfD (siehe Themen unten).
Besonders herzlich eingeladen sind neben Freunden und Verwandten der ReferentInnen vor allem auch die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen, auf die das Thema Präsentationsprüfung im nächsten Jahr zukommt.
Für das leibliche Wohl während des Science Slams sorgt die Klasse 10a mit einem Buffet.


Und das sind unsere Vortragsgruppen, die, teils parallel zueinander, auftreten werden:

  • Anne Bellin und Jakob Wolf (10b):
    Welche Auswirkungen hat der Rückgang der Wildbienenpopulation
  • Dorian Roschlau & Justus Widmann (10c):
    Inwieweit beeinflussten Fake News die Präsidentschaftswahlen in den USA?
  • Isabel Gil Delgado-Freund, Liam Ewert & Anouk Wenzel (10c):
    Ist die AfD eine rassistische Partei?
  • Colin Gutsche, Tim Hotz & Noah Bagnardi (10c):
    Geothermie eine nachhaltige Alternative zur Erzeugung von Strom und Wärme?
  • Hannah-Marie Gebhardt & Agnes Lulkiewicz (10c):
    Die Pest heute – eine Gefahr für uns in Deutschland?
  • Pia-Josephine Neumann & Felix Theodor Benjamin Racz (10c):
    Ist pflanzliche Milch eine Alternative zur Kuhmilch?
  • Lea Grimm & Anne Pewestorff (10a):
    Neuro-Enhancement – führt Gehirndoping zu mehr gesellschaftlicher Ungerechtigkeit?
    Helena de Maiziére und Vera Kloth (10b):
    Die Pille – Meilenstein der Selbstbestimmung einer Frau oder gesundheitliches Risiko