Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Musical „Exchange“ der ESK


Ein weiteres heiteres Musical hat unsere Schule auf die Beine gestellt, diesmal eine Geschichte um einen Schüleraustausch zwischen Köpenick und England, der die Schüler (und Lehrer!) der ESK ganz schön aus der Bahn wirft...
Wie bei so vielen Musicals spielten dabei Liebe und Verrat eine entscheidende Rolle und – zum Glück, zum Glück – bekamen sich zum Schluss die Richtigen! Da hat's richtig gefunkt auf der Bühne! Das hat keinen kalt gelassen, nicht die beteiligten Schüler, die als Tänzer und Musiker und Chorsänger auf der Bühne standen und voll mitfieberten, und nicht das Publikum, das an beiden Abenden fast den Saal sprengte und hörbar mit dabei war.
Umrahmt, durchbrochen und untermalt wurde die Handlung durch unsere Musik- und Tanzensembles. Voller Energie spielten sich Tänzerinnen in der Turnhalle die Bälle zu, Akrobatinnen wirbelten durch einen Klassenraum. Der Chor spiegelte mit sanften Klängen Gedanken und Gefühle der Darsteller und auch die verschieden besetzten Bands brachten wirkungsvoll Stimmungen zum Ausdruck oder wurden sogar Teil der Szene, wie beim Mensa-Blues. Und zum Schluss, zum Showdown, heizten die Cheerleaders nochmal ordentlich ein und brachten den ganzen Saal zum Mitklatschen.
Ein echter „Exchange“, ein Austausch war das mal wieder für alle: Musik, Tanz, Schauspiel, Bühnenbild; viele, viele Schüler, eine Menge Lehrer; Kraft, Zeit, Energie und zum Schluss das Gefühl: zusammen können wir etwas besonders Schönes schaffen.

Anna Pahlmann