Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Die Oberstufe

 

In den Grund- und Leistungskursen konzentriert sich das Lernerinteresse nicht allein auf das von den verwendeten Lehrwerken „Parcours plus“ (Cornelsen) und „Le nouveau Horizons“ (Klett) angebotene Material, sondern auch auf eigenständige Lektüren wie etwa „Les raisins de la galère“ (Tahar Ben Jelloun), „35 kilos d’espoir“ (Anna Gavalda) oder Novellen von z.B. Guy de Maupassant. Dem Anspruch nach Bezug zum Zeitgeschehen in Frankreich und anderswo in der frankophonen Welt gehorchend kommen zudem regelmäßig Filme und alle via Internet zugänglichen Medien (Blogs, Fernsehen, Radio) zum unterrichtlichen Einsatz.

Wichtiger Bestandteil des Lernens in der Oberstufe sind unserer Philosophie einer weltoffenen Schule folgend auch regelmäßige Exkursionen, so etwa in den Marshall McLuhan-Salon der Kanadischen Botschaft in Berlin während des zweiten Kurshalbjahres (aktueller Schwerpunkt: Frankophonie) oder im Rahmen des vom DFJW organisierten Deutsch-Französischen Entdeckungstages in unterschiedliche französische oder eng mit Frankreich zusammenarbeitende Behörden oder Unternehmen während des zweiten Kurshalbjahres (aktueller Schwerpunkt: Deutsch-französische Beziehungen). Aufgelockert wird der Unterricht regelmäßig auch durch schulexterne französischsprachige Gäste, welche Einblicke in ihre Lebens- und Arbeitswelt gewähren. Berichte von Exkursionen und Besuchen der vergangenen Kurshalbjahre finden sich in unserem Archiv.

 

Wer sich zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Oberstufenarbeit informieren möchte, kann sich den Rahmenlehrplan für das Fach Französisch hier näher anschauen: https://www.berlin.de/imperia/md/content/sen.../sek2_franzoesisch.pdf