Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Projekt der 7c zum Wärmetransport

Am 17. Januar hat die 7c ein Physik-Projekt zum Thema Wärmetransport gemacht.

 

Es gab fünf Stationen, die von Mitarbeitern des TJP-Meteum (Techniker-Jugendverein in Praxis) entwickelt und betreut wurden. Hier konnten die Schülerinnen und Schüler Experimente zu Wärmedämmung, Absorption und Infrarotstrahlung durchführen. Dabei wurde mit Laser-Thermometern und Infrarotkameras experimentiert. Die Klasse konnte untersuchen, welche Stoffe sich am besten zur Wärmeisolierung eignen, wie man die Infrarotstrahlung von Fernbedienungen sichtbar machen und wie man einen Bewegungsmelder überlisten kann. Mit der Wärmebildkamera wurden die „Wärmelecks“ der Schule aufgestöbert und untersucht, welches Auto noch warme Reifen hat oder wo jemand einen Wärme-Handabdruck an der Wand hinterlassen hat - Methoden, die auch die Polizei als Beweismittel verwendet.

Am Schluss waren sich alle einig: Eine gelungene Aktion, bei der man schön viel selber herausfinden konnte. 

 

O. Germelmann