Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Rhytmisierung und Unterrichtszeiten

Titel/Überschrift

Rhythmisierung

Ausgangslage/ Situation/ Begründung

Aktuell ist die Unterrichtszeit mit Schwerpunkt auf 90-Minuten-Blöcken des Fachunterrichts, Projektwochen und Projekttagen mit längeren Einheiten strukturiert

Konkretes bestehendes Angebot

Neben den 90-Minuten-Blöcken zeigen Projekttage, wie etwa der Methodentag und auch Projektwochen, dass auch abgesehen von der Gliederung nach Stundenplänen und Fächern Lernen organisiert werden kann. Der Schulalltag gliedert sich in allen Jahrgangsstufen in die Phase des Unterrichts und eine einstündige Mittagspause, in der die Schüler*innen in der Mensa und Cafeteria essen können oder in der verschiedene Sport-, Bastel- oder Nachhilfeangebote wahrgenommen werden können.

Ziel / Absicht

Individuelle Arbeitsweisen mit unterschiedlichen Konzentrationsspannen, Lernhaltungen usw. sollen durch die Gliederung in 90-Minuten-Blöcken gefördert werden; selbstständiges Arbeiten und die Kommunikation der Schüler*innen als Team sollen in offeneren Lernphasen gestärkt werden; längere autonome Arbeitsphasen sollen gefördert und zur Differenzierung genutzt werden;  

Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen

Häufiger im Jahr sollte wochenweise Projektunterricht eingeplant werden, bei dem der Einsatz der Fachlehrer*innen ohne großen Planungsaufwand beibehalten wird, wobei diese die eingeführten Lernprozesse der Schüler*innen betreuen. Dies geschieht im Moment nur in den Jahrgangsstufen 5 – 8.

Fortbildungsbedarf

nicht unbedingt erforderlich

Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?

Zu Beginn fand die Evaluation in der dafür eingesetzten Rhythmisierungsgruppe statt. Mittlerweile wird an verschiedenen Stellen evaluiert (Steuergruppe, erweiterte Schulleitung, Stundenplanung).