Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Titel/Überschrift

ESK Skifahrt

Ausgangslage/ Situation/ Begründung

Seit über 10 Jahren findet Anfang März die Skifahrt für die Schüler des 11. Jahrgangs statt. Dieser Sportgrundkurs “Ski alpin” wird bewertet und kann ins Abitur eingebracht werden.

Konkretes bestehendes Angebot

Das Ziel ist immer das Ahrntal in Südtirol/Alto Adige (Italien) mit seinem Skigebiet Speikboden (www.speikboden.it). Am Nachmittag kann man von der Piste zum Haus abfahren (www.pension-mitterbach.it). Es werden täglich etwa 6 -7 Stunden (einschließlich Mittagspause) Skiausbildung durchgeführt.

Ziel / Absicht

Der Kurs ist für alle Schüler*innen geeignet, also auch Anfänger, die diesen schönen Sport erlernen wollen. Das Ziel ist, dass alle am Ende die gleiche Prüfung ablegen. Wer am Skikurs teilnimmt, erlernt also nicht nur das Skifahren, sondern hat einen zusätzlichen 5. Sportkurs zur Auswahl. (Belegen muss man aber in der 11. und 12. Klasse insgesamt 4 in der Schule vor Ort.)

Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen

Die Fahrt ist für Schüler*innen des 11. Jahrgangs und kostet etwa 597 €. Folgende Leistungen sind enthalten: 2 x Bustransfer, 8 x Übernachtung/Halbpension, 9 Tage Skiausleihe/Helm (Pflicht in Südtirol), 9 Tage Skipass, 9 Tage Mittagessen mit Getränk im Skigebiet, tägliche Skibusbenutzung, Skiunterricht nach den Bestimmungen des DSLV, Lunchpaket für die Rückfahrt, Erinnerungs-T-Shirt. Die Ausbildung und Betreuung wird durch skibegeisterte Kolleg*innen und begleitende Erwachsene, die einen Jugendskileiterpass bzw. eine Skiausbildung abgeschlossen haben und auf eine mehrjährige Praxiserfahrung als Skilehrer*innen zurückgreifen können, sichergestellt. Die Organisation erfolgt durch Uwe Mechtold und Markus Winter.

Fortbildungsbedarf

In unregelmäßigen Abständen Auffrischungskurse zur Skididaktik

Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?

Eine Evaluation erfolgt über das persönliche Feedback der Teilnehmer*innen und indirekt über die steigende Anzahl von Schüler*innen.