Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Titel/Überschrift

Schulparty

Ausgangslage/ Situation/ Begründung

Die erste Schulparty fand im Schuljahr 2019/2020 statt. Sie gibt den Schüler*innen die Möglichkeit, ihre Schulgemeinschaft zu feiern und selbstorganisiert zu handeln.

Konkretes bestehendes Angebot

Es stehen den Schüler*innen 1-2 Termine innerhalb des Schuljahres zur Verfügung, eine Schulparty zu organisieren.

Ziel / Absicht

Jahrgangsübergreifende Feier mit Organisation in Schüler*innen-Hand.

Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen

Bisher konnte die Sporthalle für die Schulparty genutzt werden und steht auch weiterhin zur Verfügung, sofern die Teilnehmer*innenzahl die räumlichen Kapazitäten nicht übersteigt.

Je nach Wunsch-Zeitpunkt der Schüler*innen kann ein Termin vor Weihnachten oder zum Schuljahresende gewählt werden.

Schüler*innen der EVENT-AG (bisher Teilnehmer*innen der Schüler*innenvertretung) übernehmen in Abstimmung mit Frau Schafferdt und der Schulleitung die Planung. Da es eine Schulveranstaltung ist, beaufsichtigen Lehrer*innen diesen Party-Abend.

Fortbildungsbedarf

Individuell

Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?

Durch das erfolgreiche Organisieren der Schulparty von Beginn an bis hin zum Aufräumen wird die Selbstständigkeit der Schüler*innen gefördert und ihr Engagement von der gesamten Schulgemeinschaft gewürdigt.

Die gemeinsame Freude an einem solchen Abend fördert die Motivation für weitere Projekte und stärkt den Zusammenhalt der Schulgemeinschaft.

Ausgewertet wird die Zeit der Vorbereitungen und die Durchführung des Abends mit der EVENT-AG und Frau Schafferdt.