Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Titel/Überschrift

Singklasse

Ausgangslage/ Situation/ Begründung

Singklassen als Teil des musischen Profils

Konkretes bestehendes Angebot

In den Klassenstufen 5 und 6 wird eine der beiden Parallelklassen nach der Methode der „Singklassen“ unterrichtet. Die Teilnahme an der Singklasse ist freiwillig. Ein Teilnahmewunsch wird bei der Anmeldung mit angegeben. Eine Erweiterung des Modells auf weitere Klassenstufen ist angedacht.

Ziel / Absicht

Das Singklassenmodell ist ein Konzept, bei dem die Inhalte des Musikunterrichts im Schwerpunkt über das gemeinsame Singen vermittelt werden. Dafür ist es nicht unbedingt erforderlich, dass die Schüler*innen schon Vorerfahrungen mit dem Singen haben.

 

Musikalische Ziele: Durch das gemeinsame Singen werden musikalische Fertigkeiten aber auch theoretische Kenntnisse vermittelt, das ist natürlich zum einen die Stimmbildung, aber auch ein sicherer Umgang mit Rhythmus und Intonation, das mehrstimmige Singen und die Entwicklung einer musikalischen Vorstellungskraft.

 

Pädagogische Ziele: Das Singen ist immer auch eine Auseinandersetzung mit sich selber und seinem eigenen Körper. Das Singen in der Gruppe fördert eine Kultur des Aufeinander Hörens, was sich im besten Fall dann auch auf das soziale Miteinander in der Klasse auswirken kann.  Die Schüler*innen erfahren sich als Teil einer Gruppe, finden darin einen Platz und schaffen über das gemeinsame Singen ein gemeinsames Ergebnis.

Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen

Der Musikunterricht in dieser Klasse erfolgt dreistündig. Die dritte Musikstunde ist jedoch keine zusätzliche Stunde im Stundenplan. Eine der beiden Wahlkursstunden, die jede*r Schüler*in der 5. und 6. Klasse belegen muss, wird für die gemeinsame Chorarbeit genutzt. Die Schüler*innen haben wöchentlich eine Einzel- und eine Doppelstunde Musik. In der Doppelstunde wird überwiegend im Singklassenkonzept gearbeitet. Die Einzelstunde dient der Bearbeitung anderer musikalischer Themen.

Fortbildungsbedarf

Fortbildungsveranstaltungen für die durchführenden Lehrkräfte

Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?

Eine Evaluation findet statt durch eine regelmäßige Befragungen der Schüler*innen und Eltern; möglich sind auch zentrale, über die Jahrgänge vergleichbare Testungen.