Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Titel/Überschrift

FORDERUNTERRICHT IN DEN FREMDSPRACHEN

Ausgangslage/ Situation/ Begründung

In Französisch, Spanisch und Englisch besteht für die Schüler*innen die Möglichkeit, von den Kulturinstituten der jeweiligen Länder abgenommene schulspezifische Sprachzertifikate zu erwerben, die dem Kompetenzraster des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens entsprechen.

 

Konkretes bestehendes Angebot

FRANZÖSISCH:

Unsere Schule bietet für Schüler*innen der JG10 und der Sek II eine AG für das B2-DELF (Diplôme élémentaire de langue française) an. B2 entspricht dem Sprachniveau, welches im Leistungskurs angestrebt wird. Das Diplom befähigt (in den meisten Fächern) zu einem Studium an einer frankophonen Universität.

In der Vergangenheit wurden auch DELF-AGs für geringere Sprachniveaus der 9. und 10. Klassen angeboten.

 

SPANISCH:

Bei Interesse wird in der JG 10 und in der SEKII eine AG für das DELE (Diploma de Español como Lengua Extranjera) angeboten.

 

ENGLISCH:

In der Oberstufe haben unsere Schüler*innen die Möglichkeit, sich in einer AG auf die Prüfungen eines der Cambridge Certificates vorzubereiten.

 

Ziel / Absicht

Die Motivation der Schüler*innen für die Fremdsprache wird durch die spielerische Arbeit in Kleingruppen und ohne Notendruck gestärkt. Die Oberstufenschüler*innen profitieren von der Teilnahme für die Abiturprüfungen und entscheiden sich im Anschluss noch eher für ein Auslandsjahr während ihres Studiums.

Teilnehmer*innen aus der JG10 werden in ihrer LK- oder GK-Wahl für die Fremdsprache bestärkt.

 

 

 

Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen

In Absprache mit den Teilnehmer*innen finden die Forder-AGs wöchentlich oder monatlich als Blockkurs statt. Die Teilnahme ist freiwillig, jedoch verbindlich und wird auf dem Zeugnis vermerkt.

Eine Teilnahme ermöglicht eine kostengünstigere Anmeldung zu den Prüfungen über die Schule; diese ist jedoch nicht bindend.

 

Fortbildungsbedarf

Unter Umständen für Französisch eine (erneute) Teilnahme an der Formation des examinateurs du DELF.

 

Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?

Im SJ 19-20 haben 5 der 6 JG12-Schüler*innen, die die DELF-AG besucht und anschließend die B2-Prüfung absolviert haben, diese mit Erfolg bestanden.

Nahezu alle LK-Schülerinnen des SJ20-21 haben im SJ 19-20 an der DELF-AG teilgenommen.

Die Evaluation hängt also von der Teilnehmer*innenzahl ab.