Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Titel/Überschrift

Schulsanitäter

Ausgangslage/ Situation/ Begründung

Als Schulsanitäter*innen ("SSD'ler*innen") helfen Schüler*innen aktiv und professionell, wenn anderen etwas passiert. Durch eine Ausbildung in erster Hilfe wird den Schüler*innen nicht nur Wissen vermittelt, sondern das Selbstbewusstsein und Vertrauen der Kinder in ihre eigenen Fähigkeiten gestärkt, mögliche Ängste abgebaut und die Freude am Helfen entwickelt.

Konkretes bestehendes Angebot

Der Wahlkurs Schulsanitätsdienst kooperiert mit dem Landesverband des DRK (Deutsches Rotes Kreuz). Durchgeführt wird der Wahlkurs zur Zeit von der Lehrkraft Lysann Falk.

Ziel / Absicht

Schulung der Schüler*innen in Erste-Hilfe-Maßnahmen für den allgemeinen Schulbetrieb, die Pausen und Schulveranstaltungen.

Rahmenbedingungen
Termine (Beginn/ Ende)
Beteiligte
Verantwortliche
Ressourcen

Die Schüler*innen nehmen im Rahmen des Wahlkurses Schulsanitätsdienst jeweils für eine Stunde in der Woche an einem fortlaufenden Kurs teil. Hier werden alle für Ersthelfer relevanten Themen theoretisch besprochen und die möglichen Maßnahmen praktisch geübt.

Des Weiteren sind die Schulsanitäter*innen in den großen Pausen im Sanitätsraum präsent und für die Schulgemeinschaft ansprechbar.

Fortbildungsbedarf

Schulung der Lehrkraft durch den Kreis- und Landesverband des DRK (Deutsches Rotes Kreuz)

Evaluation
Wann ist das Projekt erfolgreich?
Wie wird evaluiert?

In den Gruppenstunden werden Gespräche über erfolgte Einsätze, Projekte und Veranstaltungen geführt.